Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background

Im Allgemeinen sind Nassmahlwerke für die Gummierung geeignet. Das Anwendungsgebiet reicht von autogenen Mühlen mit großer Materialzufuhr bis hin zu Feinmahlkugelmühlen.

Die Gummierung kann auch in Trockenmühlen erfolgreich eingesetzt werden, in diesem Fall müssen die Mahlbedingungen und die Temperatur der Mühle jedoch sorgfältig analysiert werden um die richtige Materialzusammensetzung für den Gummierungsprozess bestimmen zu können.

Gummiauskleidungen wurden bisher bei den folgenden Mühlentypen erfolgreich eingesetzt:

  • Autogene Mühlen
  • Halbautogene Mühlen
  • Stabmühlen
  • Kugelmühlen
  • Kieselmühlen
  • Konische Mühlen
  • Kegelmühlen
  • Chargenmühlen
  • Waschtrommeln mit kundenspezifischen Designs

Ein Vergleich zwischen Gummi- und Stahlauskleidungen

Gummiauskleidungen sind Stahlauskleidungen in vielerlei Hinsicht überlegen. Die wichtigsten Vorteile wurde im Folgenden aufgeführt.

LEBENSDAUER
Die Lebensdauer von Gummiauskleidungen und Lifter Bars ist im Vergleich zu Stahl um das 1-5-fache länger. Da der Verschleiß der Gummierung geringer ist, erreicht die Mühle eine höhere Mahlkapazität und Leistung pro Zeiteinheit. Verschiedene Tests haben gezeigt, dass die am meisten beanspruchten Teile autogener Mühle bei Vorhandensein einer Stahlauskleidung 600 Stunden in Betrieb sind und dabei 75.000 Tonnen Erz verarbeiten, bevor ihre aktive Lebensdauer endet. Im Vergleich dazu sind Gummiauskleidungen mindestens 2700 Stunden in Betrieb und verarbeiten 390.000 Tonnen Erz, bevor sie abgenutzt sind.
GEWICHT
Gummimühlenauskleidungen sind fast 75% leichter als Stahlauskleidungen, wodurch Fehler in Mühlenlagern und der Schmierung minimiert werden.
DICHTUNG
Die Löcher in Stahlauskleidungen und Lifterbars sind anfällig für Verformungen. Daraus resultierende Dichtungslücken können bis ins Lager eindringen und dört bleibende Schäden verursachen. Gummi-Auskleidungen hingegen sorgen für eine perfekte Abdichtung ohne das Risiko von Verformungen.
GERÄUSCHDÄMPFUNG
Dank der Fähigkeit, Geräusche zu isolieren und zu absorbieren, bieten Gummiauskleidungen für ein schonenderes Arbeitsumfeld.
KOSTENEFFIZIENZ
Die Stückkosten (gemahlener Erz pro Tonne) für Gummierungen sind grundsätzlich geringer als Stahlauskleidungen. Die folgende Liste zeigt die von FKK ermittelten Betriebsstunden für verschiedene Arten von Auskleidungen und verschiedene Mühlentypen.

Vorteile von Gummiauskleidungen

  • Anpassung an Kühlbedingungen
  • Verschleißfestigkeit und Beständigkeit
  • Hoher Tauglichkeits-Faktor
  • Verbesserte Arbeitsumgebung aufgrund des geringen Geräuschpegels
  • Sicherer Betrieb
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Temperaturbeständigkeit bis 80°C
  • Leichtes Gewicht
  • Schnelle, einfache und sichere Montage
  • Reduzierte Stückkosten(im Vergleich zu Stahl)
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background

Mühlenauskleidungsdienstleistungen

Wenn Sie sich für FKK Mühlenauskleidungen entscheiden, werden Sie von unserem zuverlässigen Servicen profitieren. Unsere erfahrenen technischen Mitarbeiter unterstützen Sie in jeder Hinsicht und sind immer zur Stelle.

Unsere Produkte werden in enger Zusammenarbeit mit der Erzverarbeitenden Industrie entwickelt und hergestellt. Die Konstruktion und der Aufbau von FKK-Mühlenauskleidungen wurden entwickelt, um einen problemfreien Ablauf der Produktion zu erreichen. Unsere Kunden profitieren von unserer Technologie, die wir als Teil unseres Mühlenauskleidungsprogramms anbieten, um Ihre Produktionsabläufe zu verbessern.

Wie jedes Unternehmen streben wir eine nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit in Bezug auf unsere Dienstleistungen, unsere Qualität und unsere Preis an. Unser hochmodernes Labor spielt eine zentrale Rolle bei der Realisierung dieser Ziele.

Gleichzeitig ist es ein wichtiges Instrument, um die Qualität unserer Produkte zu überwachen, zu kontrollieren und zu erhalten.

Gummi- und Polyurethan-Siebe

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Kundenbedürfnisse.

Vorteile

• Widerstand gegen Verschleiß und Stöße. • Hohe Siebkapazität. • Einfache Montage, einfacher Austausch. • Bessere Arbeitsbedingungen, leiser Betrieb. • Keine Beschädigung von abgeschirmten Materialien. • Niedrige Siebkosten. • Viel längere Lebensdauer im Vergleich zu Draht- und Blechsieben. • Polyurethan-Siebe sind flexibel und vermeiden das Kleben von Materialien. Dank der konischen Form der Sieböffnungen wird die Verstopfung der Öffnungen verhindert. • Durch die glatte Sieboberfläche werden die ausgesonderten Materialien gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt.

Trockene und nasse Anwendungsöglichkeit für

• Erz • Sand und Kiesel • Schotter • Sinter • Pellets • Kohle

FKK GÜNEY OTO LASTİK TAKOZ SAN. TİC. A.Ş.
SO ERREICHEN SIE UNS

Copyright © 2016 fkk.com.tr